Residenz Viena

Übersicht:

6 Eigentumswohnungen im Villenstil
in der Boisdorferstraße 13, 50169 Kerpen-Horrem

Investitionsvolumen: ca. 1.300.000 €
Wohn-/Nutzfläche nach II. BV: ca. 545 qm
Bauzeit: 10 Monate

Konzept:

Das schicke im „Villenstil“ errichtete Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten wurde in der Nähe der Erft am Waldrand und in Bestlage von Kerpen-Horrem errichtet. Das ansprechende Wohngebiet ist geprägt von Einfamilienhäusern.

Das Gebäude wurde für Personengruppen errichtet, die nicht direkt in Köln wohnen, aber auch nicht auf die Vorzüge einer guter Infra- und Einwohnerstruktur verzichten möchten. Aufgabe der Planung war die Ausgewogenheit zwischen Wirtschaftlichkeit und Komfort. Die Bewohner sollten nicht auf gut belichtete Räume, Südbalkone, Parkettböden, Fußbodenheizung sowie eine Energieeffizienz nach der gültigen EnEV verzichten. Preislich sollte das Objekt dennoch interessant für die Erwerber sein.

Flächen:

50–100 qm

Leistungen:

Entwurfsverfasser, Architektur, Vermarktung

Im Einzelnen:
Planung der technischen Gebäudeausrüstung, Freianlagenplanung, Tragwerksplanung und Brandschutzkonzept.

Herstellung der Wohnanlage durch langjährigen Projektpartner.