Arcadia

Übersicht:

6 Eigentumswohnungen mit 6 Einzelgaragen
im Büttgener Weg 23, 50769 Köln Worringen

Investitionsvolumen: ca. 1.300.000 €
Wohn-/Nutzfläche nach II. BV: ca. 631 qm
Bauzeit: 9 Monate

Konzept:

Die besondere Herausforderung der Wohnbebauung Arcadia war die bestehende Grenzbebauung. Das Mehrfamilienhaus wurde mitten in einem gewachsenen Wohngebiet in einer Baulücke realisiert. Ziel der Planung war es, trotz der Grenzbebauung, Grundrisse mit einer idealen Belichtung zu schaffen. Dies wurde mittels nach Süden ausgerichteter großer Glasflächen und Erkerfenstern realisiert. Gleichzeitig erhielten die innenliegenden Dielen Türoberlichter zu den Südräumen. Darüber hinaus musste die Parkplatzsituation beachtet werden. Die Errichtung einer Tiefgarage war aufgrund der geringen Baubreite nicht möglich. Daher wurde eine Durchfahrt durch das Gebäude und dahinter liegende Einzelgaragen errichtet.

Flächen:

85–113 qm

Leistungen:

Entwurfsverfasser, Architektur, Vermarktung

Im Einzelnen:
Planung der technischen Gebäudeausrüstung, Freianlagenplanung, Tragwerksplanung und Brandschutzkonzept.

Herstellung der Wohnanlage durch langjährigen Projektpartner.